„Alter Wirt“ 2 an der Kreuzung?

Die südliche Ladenzeile des „Alten Wirts“ an der Hauptstraße soll einige hundert Meter ostwärts, jenseits der Tankstelle, fortgesetzt werden. Auf dem Grundstück einer Doppelhaushälfte an der Kreuzung der Haupt- mit der Paul-Käsmaier-Straße plant ein Investor eine Anlage mit Läden und darüber 17 Wohnungen, die sich genau der Optik des Ladenkomplexes anpassen soll.
Das Rathaus hat die Pläne jedoch vorerst gestoppt. Die gesamte Kreuzung und ihr Umgriff sollen nun mit einem Bauleitplan geordnet werden, der ein Projekt in dieser Dimension dann eher nicht zulassen dürfte. „Der Antrag geht hinsichtlich der Baudichte und der Bauhöhe über das verträgliche Maß hinaus“, urteilte das Gemeindebauamt.
Vorgesehen wären vier Geschosse mit knapp zwölf Metern Höhe. Der Nachbar in der angrenzenden Doppelhaushälfte hat sein Einverständnis kategorisch verweigert. Für die Gemeinde ist die Stelle zusätzlich bedeutsam, da für die geplante Neuordnung der Kreuzung Flächen des fraglichen Grundstücks benötigt werden.
Im Rathaus liegen Pläne, die Kreuzung auszubauen und sie damit laut Prognose von einem täglichen Verkehrskollaps hin zur reibungslosen Durchlässigkeit aufzuwerten. Für den optimalen Verkehrsfluss werden jedoch 140 Quadratmeter aus jenem Grundstück nötig, das nun so großflächig bebaut werden soll.
Der Gemeinderat hat nun einstimmig die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen, an dem sich das Bauprojekt dann orientieren muss. Mit der Planung solle „eine optisch und städtebaulich harmonische Lösung angestrebt werden, die sich an der in der Umgebung vorhandenen Bebauung orientiert, ohne die dort maximal vorhandenen Maße, Höhen und überbaubaren Flächen voll auszuschöpfen“, hat das Gremium den Planern mit auf den Weg gegeben.
Der Umgriff umfasst die gesamte Kreuzung von der Tankstelle bis jenseits der Paul-Käsmaier-Straße zu den ersten Häusern südlich der Goethestraße. Damit solle „der Ortseingang von Eching gestaltet“ werden und die Modernisierung der Kreuzung planerisch fixiert.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.