Lesermail zum Artikel „Wird wer Wirt?“

Herr Prescher, da hat der gesamte Gemeinderat darüber abgestimmt und nicht nur die CSU.
Da das Bürgerhaus-Restaurant als betriebswirtschaftliches Unternehmen der Gemeinde geführt wurde, war eine Pacht entsprechend anzusetzen. Das Problem dürfte doch sein, dass das Restaurant nur eine Teilbeherrschung über den großen Saal im Obergeschoß hat und nicht alleine über eine Belegung entscheiden konnte.
Heinz Müller-Saala

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.