Fünf Abteilungen, sechs Referate

Eine neue Personalstruktur ist in der Gemeindeverwaltung installiert. Mit der Besetzung der Leitungsstelle in der neugebildeten Personalabteilung ist sie nun In Kraft getreten. Neuer Abteilungsleiter ist Josef Göring, der nach seiner einstigen Kündigung im Rathaus als damaliger Sachgebietsleiter Personal nun zurückkehrt.
Das neue Organigramm mit fünf Abteilungen (Hauptamt, Kämmerei, Bauamt, Liegenschsaften & Gebäudeverwaltung sowie Personal) und sechs Referaten, die direkt dem Bürgermeister unterstehen, wurde nun dem Hauptausschuss des Gemeinderates vorgestellt.
Die sechs Referate als Stabsstellen des Bürgermeisters sind das Persönliche Referat mit Georg Metz, dem auch der Sitzungsdienst und die Öffentlichkeitsarbeit obliegen, die zukünftige Wirtschaftsförderung und die IT, die beide aktuell unbesetzt sind. Dazu sind eigenständige Referate aus dem bisherigen Kulturamt die Volkshochschule mit Leiterin Doris Fähr, die Musikschule unter Katrin Masius und das Kulturreferat unter Ulla Grabow, das für das Bürgerhaus, die Gemeindebücherei und die Heimatpflege allgemein zuständig ist.
Im Ausschuss zeigte sich Christoph Gürtner verwundert, dass die vor Jahresfrist genehmigte Stelle eines Wirtschaftsförderers noch nicht mal ausgeschrieben worden war. Schließlich war die neue Stelle ein ausdrücklicher und dringender Wunsch des Bürgermeisters gewesen. Thaler sagte, er habe es wegen des Rathausumzugs im Juli „in diesem Umbruchjahr nicht als sinnvoll gesehen“, eine derart zentrale neue Stelle einzuarbeiten. Im neuen Jahr solle dies aber unverzüglich geschehen, versicherte er.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.