Selbstversorgung im Gasthaus Grill

Zum Jahreswechsel hat das Gasthaus Grill in Günzenhausen zugesperrt. Aus gesundheitlichen Gründen hat der langjährige Pächter Walter Bader aufgehört. Vorerst können die Dorfvereine den Saal des Gasthauses weiter nutzen und selbst bewirtschaften, eine Fortführung als Wirtshaus ist von den Eigentümern ausdrücklich zugesagt.

Die Zukunft des „Baderwirts“ ist eng verknüpft mit dem Neubau des Günzenhausener Feuerwehrhauses. Die Gemeinde wollte in dem Neubau einen Versammlungssaal vorsehen, um gerüstet zu sein, wenn die Gaststätte schließt. Die Eigentümer der Gaststätte wiederum wollten in das alte Haus im Ortskern nichts investieren, wenn ein konkurrierender Versammlungssaal ihre Zukunft bedroht hätte.

Das Bürgerforum GOD hatte sich dabei stets für den Erhalt des Wirtshauses positioniert und sich folglich gegen einen Veranstaltungsraum im Feuerwehrhaus ausgesprochen. Die Erbengemeinschaft, die nach dem Tod von Rudi Grill das Traditionshaus geerbt und dann verpachtet hatte, ist in Deutenhausen verwurzelt, so dass ihre Zusage am Ort zählt.

In einem Gespräch zwischen GOD und den Eigentümern wurde vereinbart, dass ein Mitglied der Erbengemeinschaft eine Schanklizenz erwerben will, um die Bewirtung im Saal sicherzustellen. Ein Catering bei Veranstaltungen müssten die ausrichtenden Vereine vorerst selbst organisieren, ebenso die Pflege der sanitären Einrichtungen. Abgesprochen sei „eine Kombination aus Verantwortung der Vereine und der Eigentümer“, schildert GOD-Vorsitzender Wilfried Liske – ein Modell der Eigeninitiative, auf dem seit jeher der Gedanke des Bürgerforums beruht.

Mittelfristig soll auch wieder ein Pächter gefunden werden. An Investitionen ist nach momentanem Kenntnisstand lediglich das komplette Kühlsystem der Küche zu erneuern. Alle weiteren Forderungen der Gewerbeaufsicht im Landratsamt seien „erfüllbar und sehr moderat“, berichtet Liske, ein Fortbestand des Lokals damit möglich.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.