. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
VERANSTALTUNGEN

Virtuosen im Trio

Virtuosen im Trio

 
Bürgerhausprogramm:
Streichertrio
David Frühwirth (Violine), Wen Xiao Zheng (Viola), Guido Schiefen (Cello)

Der in Salzburg geborene Geiger David Frühwirth (Bild) hat sich in der internationalen Musikszene bereits einen Namen gemacht. Regelmäßige Konzerte auf internationalen Konzertbühnen, bei Musikfestivals und zahlreiche CD-Aufnahmen bezeugen sein feinfühliges und zugleich energisches Spiel. So schrieb das Klassikmagazin Fono Forum »Seiner Geige entlockt David Frühwirth eine erstaunliche Bandbreite an Ausdruck und Stimmungen«. David Frühwirth spielt auf der »ex-Brüstlein«-Stradivari aus dem Jahre 1707.
Der in China geborene Wen Xiao Zheng studierte bei Gérard Caussé an der Escuela Superior de Musica Reina Sofi a Madrid, bei Prof. Diemut Poppen an der Hochschule für Musik Detmold, Prof. Hariolf Schlichtig an der Musikhochschule München und besuchte Meisterkurse bei Yuri Bashmet und Paul Newbauer. Ab 2010 besetzte Zheng die Stelle des Solobratschers bei den Bamberger Symphonikern und wechselte Anfang 2014 in gleicher Position zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.
Guido Schiefen (Cello) erhielt seine Ausbildung von Professor Alwin Bauer in Köln. Nach seinem Sieg 1980 beim Wettbewerb „Jugend musiziert" konnte er sich 1982 bei dem internationalen Rundfunkwettbewerb Concertino Praga sehr gut platzieren. Es folgten Meisterkurse bei Maurice Gendron in Paris und Jan Polasek in München. 1988 erhielt Guido Schiefen das Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und vom Kölner Verlags- und Musikhaus Tonger den 1. Preis für Kammermusik. 1990 nahm er mit Auszeichnung (5. Preis) am Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau teil. 1992 bekam er den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für Musik. Guido Schiefen ist künstlerischer Leiter des Rhein-Sieg-Kammermusikfestivals. Seit Herbst 2008 lehrt Guido Schiefen in der Schweiz an der Hochschule für Musik Luzern. Guido Schiefen wird gefördert von der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, München.
Die Musiker spielen unter anderem Werke von Beethoven, Händel, Bach und Mozart.

Samstag, 20.06.2015, Beginn 20.00 Uhr
Bürgerhaus Eching
Eintritt: € 18,- / ermäßigt € 15,-

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching