. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Statik im Gemeinderat verändert sich

Nach ihrem Vereinsaustritt bei den "Bürgern für Eching" wird die bisherige Fraktionsvorsitzende Irena Hirschmann zweifellos auch die Gemeinderatsfraktion verlassen - oder verlassen müssen. Die Sitzverteilung in den Ausschüssen und Beiräten wird damit neu berechnet werden, da die BfE mit dann zwei Sitzen gleichstark mit den Grünen sind, was teilweise Verschiebungen erbringen könnte.
Eventuell müssten bisherige BfE-Sitze nun zwischen BfE und Grünen verlost werden oder durch die Berechnungsarithmetik könnten einzelne Sitze in Zweckverbänden oder Beiräten, die bisher an die BfE gingen, nun an die stärkeren CSU, SPD oder FWG fallen.
Noch gravierender könnte sich die Statik im Gemeinderat ändern, sollte die nunmehr fraktionslose Hirschmann beispielsweise eine Ausschussgemeinschaft mit "Echinger Mitte"-Einzelkämpfer Bertram Böhm eingehen. Dann erhielte dieses Duo Fraktionsstatus und müsste gleichauf mit BfE und Grünen in einer Neuberechnung der Sitze und Beiratsmandate berücksichtigt werden.
Hirschmann sagte, sie habe sich über die weiteren Schritte noch keine Gedanken gemacht. Möglich wäre auch eine Sammlung der zuletzt bei den BfE Ausgetrenen und dann eventuell die Bildung einer neuen Gruppierung.
Ganz sicher wird Hirschmann ihren BfE-Sitz im Hauptausschuss des Gemeinderates verlieren, den bei ansonsten unveränderter Arithmetik wohl Michaela Holzer übernehmen würde, die bisher nicht in den beiden "großen" Ausschüssen des Gemeinderates vertreten war.
 
(hierzu sind Lesermails eingegangen)

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching