. .
Echinger Fachbetriebe
VERANSTALTUNGEN

Eching ist so bunt!

Eching ist so bunt!

Bunt, vielfältig und fantasievoll war am Samstag das Fest der Kulturen. Den ganzen Tag über gab es auf dem Bürgerplatz, im Bürgerhaus und im ASZ ein vom KulturForum organisiertes abwechslungsreiches Programm mit Vorführungen, Mitmachaktionen, Musik, Verpflegung und viel Information an über einem Dutzend Ständen.
Eching sei "von Natur aus multikulti", sagte KulturForums-Vorsitzende Sybille Schmidtchen bei der Eröffnung unter Bezug auf die Historie von der Völkervielfalt der Bajuwarenzeit bis später zur Integration heimatvertriebener Ungarn- und Sudetendeutscher in dem kleinen Bauerndorf. Daher sei Eching "grundsätzlich ein Vielvölkergemisch", bilanzierte sie, "und diese Vielfalt tut gut!"
Im amtlichen Eching des Jahres 2016 leben 2342 Menschen fremdländischer Herkunft aus 90 Nationen. Das Fest der Kulturen zelebrierte diese Vielfalt, die im Ortsbild dann etwa durch ein Potpurri weltweiter Trachten vom Kaftan bis zum Kilt signalisiert wurde - eindeutig dominiert freilich von Lederhose und Dirndl. Aus der ungarischen Partnergemeinde Majs war eigens eine Delegation in den ortsüblichen Trachten angereist.
"Wo derzeit immer neue Grenzen errichtet werden, ich es wichtig zu zeigen, dass Eching keine Grenzen kennt", rief Schmidtchen den weit über hundert Besuchern bei der Eröffnung zu. Wie der Ort zuletzt die Asylbewerber aufgenommen und betreut habe, das schaffe ein Heimatgefühl, sagte sie: "Es ist schön, in so einer Heimat zu leben!"
Am späten Nachmittag vertrieben Regentropfen die Veranstaltungen in die geschlossenen Räume. Ein Konzert der Band "Cara" mit irischer Musik bildete den Abschluss des Festes.


 

 

 

 

 

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching