. .
Echinger Fachbetriebe
ORTSGESCHEHEN

Musikalischer Start ins Jahr

Musikalischer Start ins Jahr

Mit jeder Menge musikalischem Schwung ist Eching beim Neujahrskonzert mit Neujahrsempfang der Gemeinde am Sonntag ins neue Jahr gestartet. An die 400 Besucher aus Vereinen, Parteien, Institutionen und Betrieben haben im Bürgerhaus auf das neue Jahr angestoßen.
Bürgermeister Sebastian Thaler stellte die Vereinsvertreter und Ehrenamtler in den Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit. Das vielfältige Vereinsleben in Eching vermittle "immer ein gutes Gefühl", sagte er, "die Handschrift von Vereinen ist in Eching auch an vielen Stellen sichtbar".
Aktuell sei die Aufnahme von Betreuung von Flüchtlingen, obwohl auf staatlicher Ebene lautstark diskutiert, faktisch nur durch Ehrenamt geleistet worden, betonte er. "Der Staat schafft das nicht", sagte er in Bezug auf das berühmte "wir schaffen das" der Kanzlerin, "das schafft die Zivilbevölkerung".
In seinen ersten gut hundert Tagen im Amt sei er in Eching "herzlich empfangen worden", freute er sich in eigener Sache, man sei ihm überall "wohlwollend gegenübergetreten". Revanchiert hat sich das Ehepaar Thaler unter anderem mit dem Besuch Dutzender Weihnachtsfeiern. So habe es "in den ersten Monaten a bisserl mehr Arbeit gegeben als gedacht", räumte der neue Rathauschef ein, "aber die Arbeit macht Spaß". Im Blick auf die politische Großwetterlage rief er dazu auf, "auf der örtlichen Ebene Vertrauen in die Politik zu generieren".
Eine ortspolitische Agenda für 2017 sparte Thaler ausdrücklich aus, lediglich ein Versprechen gab er ab: "Heuer hoffe ich, dass wir endlich einen Wirt für unser Bürgerhaus finden." Seit der Wiedereröffnung des Hauses 2013 steht die mit hohen Investitionen modernisierte Küche leer, das Catering für den Empfang übernahm wieder der benachbarte Huberwirt.
Die musikalische Gestaltung des Neujahrskonzerts kam vom Salonorchester der Musikschule unter Georg Straßmann und dem Blasorchester des Musikvereins St. Andreas unter Leitung von Michael Werner. Dazu beeindruckten junge Solisten der Musikschule, Daniela Gelic am Klavier, Maximilian Kleemann an der Violine (Bild unt.) und Niklas Lohmann am Klavier. "Solch ein musikalisches Programm ist für einen Ort unserer Größe herausragend", jubelte der Bürgermeister.
 

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching