. .
Echinger Fachbetriebe
ORTSGESCHEHEN

Radweg gerade oder mit Schwenk?

Wie kann die kritische Verkehrssituation bei der Einmündung der Straße vom Echinger See in die Dietersheimer Straße gelöst werden? Genügt das Ausholzen der Büsche?
Seit jeher ist an der Abzweigung vor allem der Radweg parallel zur Dietersheimer Straße ein Problem. Er begleitet die Straße und wird dann vor der Einmündung der verlängerten Hartstraße jeweils so verschwenkt, dass die Radler erst noch entlang der Hartstraße fahren müssen, ehe sie sie überqueren können. Immer wieder gibt es über die Situation Beschwerden und Ärger.
Bei der anstehenden Sanierung der Dietersheimer Straße, einer Kreisstraße, durch das Landratsamt wurde nun ins Visier genommen, die Verschwenkungen des Radwegs zu entfernen und den Radweg schnurgerade auf die Hartstraße treffen zu lassen.
Das empörte im Planungsausschuss des Gemeinderats speziell Georg Bartl. Man habe seinerzeit eigens die Verschwenkung eingebaut, erinnerte er, dafür habe man wohl gute Gründe gehabt. Eine Verbesserung durch eine gerade Linie sei nicht erkennbar.
So richtig schlüssig wurde sich das Gremium auch nicht über Vor- und Nachteile beider Varianten, so dass nun eine Expertise eingeholt werden soll.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching