. .
Echinger Fachbetriebe
ORTSGESCHEHEN

Keine Lust auf Fahrradstraße

Die geplante Widmung der Hollerner Straße zur Fahrradstraße scheitert wohl am Widerstand der Anlieger. Nach dem positiven Beschluss im Planungsausschuss des Gemeinderats habe es eine Anliegerversammlung für die Güter Hollern gegeben, schilderte Bürgermeister Sebastian Thaler, und die hätten sich "nicht als Fans" der Lösung gezeigt.
Schon jetzt fühlten sich die autofahrenden Hollerner von Radfahrern auf der nur für Anlieger freigegebenen Fahrbahn oft gegängelt, berichtete er. Bei dem mit der Fahrradstraßenwidmung verbundenen Tempolimit von 30 km/h würden sie sich zudem vom Ort abgehängt fühlen.
Die Abfrage des Stimmungsbilds solle nun nochmal auf alle Einwohner der Güter ausgeweitet werden, sagte Thaler, bleibe es aber so einhellig, "sollten wir die Pläne begraben".
 
(hierzu sind Lesermails eingegangen)

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching