. .
Echinger Fachbetriebe
ORTSGESCHEHEN

Über 10.000 Stunden ehrenamtlicher Einsatz

Über 10.000 Stunden ehrenamtlicher Einsatz

Mit 184 Einsätzen im Jahr 2016 bilanzierte Kommandant Stefan Maidl bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eching ein durchnittlich arbeitsintensives Jahr. Die 94 Aktiven leisteten 10.018 Stunden Dienst, darunter 2758 Stunden bei den Einsätzen, den Rest bei Ausbildungen und Übungen, Wartung und Pflege von Geräten und Haus, Jugendarbeit und Öffentlichkeitsarbeit.
Die Einsatzzahlen fielen um 36 und 328 Stunden weniger aus als im Vorjahr. Zu leisten waren 71 Brandalarme, 95 Hilfeleistungseinsätze und 18 Sicherheitswachen. Der deutliche Rückgang der Hilfeleistungen um 25 gegenüber 2015 war vor allem darauf zurückführen, dass es 2016 keine größeren Sturmeinsätze gab.
Josef Kurz, der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, listete für Vereinsveranstaltungen, Sitzungen und Besprechungen und den Verwaltungstätigkeiten ebenfalls 3091 ehrenamtliche Stunden auf.
Als Neumitglieder aufgenommen wurden Pirmin Becker, Andreas Betz, Stefan Dimperl, Merlin Dusch, Lucas Handschuh, Martin Lohmeier und Sebastian Thoma.
Geehrt wurden für 15 Jahre aktiven Dienst Josef Riemensberger jun. und Josef Kurz, für 10 Jahre Markus Huber und Sebastian Manhart.
Befördert wurden zum Löschmeister Mathias Beth und zu Oberfeuerwehrmännern Markus Huber und Sebastian Manhart.
Vertrauensmann Bernhard Labermeier wurde im Amt bestätigt, neuer Aktivensprecher ist Christian Wopperer.
Bei den Ehrungen und Beförderungen: (v. li.) Stefan Dimperl, Sebastian Thoma, Lucas Handschuh, Andreas Betz, Vorsitzender Josef Kurz, Bürgermeister Sebastian Thaler, Pirmin Becker, Kommandant Stefan Maidl, Bernhard Labermeier, Markus Huber, Mathias Beth, Kreisbrandrat Manfred Danner, Christian Wopperer, Kreisbrandmeister Michael Hinterholzer und Sebastian Manhart.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching