. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Lesermail zum Rathausumbau

Mehr als 1 1/2 Jahre lebe ich jetzt in Eching. Und ich lebe gerne hier. Ich genieße es, beim Spaziergang um den See gegrüsst zu werden, beim Joggen „Leidensgenossen“ zu begegnen, im Ort einzukaufen und immer wieder mal gut Essen zu gehen. Ich finde die verkehrsmäßig günstige Lage, den nahen Flughafen, die nahen Autobahnen und auch die Nähe Münchens ideal. Ich finde die hilfsbereiten Echinger und das Vereinsangebot mit all dem Engagement, das dahinter steht, überragend.
Interessant sind für mich auch die Diskussionen zu Gemeindethemen, wie Feuerwehrhaus (die Diskussion hat mich empfangen, als ich hergezogen bin) oder aktuell die Diskussion um das Boarding-Haus und den Hollerner See usw. Alles in allem ist mir Eching nach mehreren Stationen in ganz Deutschland eine Heimat geworden, in der ich mich sehr wohl fühle.
Nur ein Sachverhalt beschäftigt mich. Wieso bauen wir in Eching kein neues Rathaus? Ein offenes Haus für den Bürger mit Cafe, Volkshochschule, Seminarräumen o.ä., das nicht um 12 Uhr mittags zugesperrt wird. Und ohne die Einschränkungen eines Altbaus, den dieser zwangsweise bei einem Umbau mit sich bringt.
Nun, ich gebe zu, ich kenne nicht jedes Detail der Diskussion und der Gründe, die zur Umbauentscheidung geführt haben. Und dennoch ist es Tatsache, dass ich bei Gesprächen im Ort sehr wohl eine Meinungstendenz in Richtung Neubau feststelle.
Wäre das nicht ein Thema, bei dem wir in Eching Mut beweisen sollten und über einen Bürgerentscheid die Meinung der Echinger zu ihrem Rathaus einholen?
Und das, bevor noch mehr Geld für die Vorplanung eines Umbaus ausgegeben wird.
Rudolf Hauke
 
(weitere Lesermails zu diesem Thema)

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching