. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Tanklastzug brannte auf der Autobahn

Tanklastzug brannte auf der Autobahn

Am Donnerstag Vormittag ist einem mit 30.000 Liter Diesel beladenen Tanklastzug auf der Autobahn A9 bei Eching der rechte vordere Reifen geplatzt. Der Reifen fing sofort Feuer. Der Tankzug konnte vom 55jährigen Kraftfahrer aus dem Landkreis Ingolstadt auf der Standspur abgestellt werden. Das Feuer griff aber auf die Zugmaschine über.
Die Echinger Feuerwehr kam aber gerade noch rechtzeitig, um zu verhindern, dass die Flammen auf den Tank übergriffen. Mit 5000 Litern Wasser und Schaum wurde die Zugmaschine rasant gelöscht. Nach weiteren 20 Minuten war der Tank mit Wasser soweit herunter gekühlt, dass keine Gefahr mehr bestand.
Die kurzzeitg komplett gesperrte Fahrbahn wurde nun auf zwei Spuren wieder freigegeben. Am frühen Nachmittag waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen. Der Tankauflieger wurde zum Parkplatz "Echinger Gfild" gezogen, wo er umgepumpt wurde. Dazu musste der Parkplatz aus Sicherheitsgründen komplett geräumt werde.
Am Sattelzug entstand ein Schaden von ca. 40.000 Euro. Durch die Hitzeentwicklung wurde auch der Spezialasphalt der Autobahn in Mitleidenschaft gezogen. Im Einsatz waren sieben Streifen der Verkehrspolizei und 16 Fahrzeuge der umliegenden Feuerwehren mit 90 Mann Besatzung.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching