. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
MARKTPLATZ

Bunter Betrieb auf der Jubiläumsausstellung

Bunter Betrieb auf der Jubiläumsausstellung

Über 50 Aussteller präsentierten sich am Wochenende bei der 20. Frühjahrsschau der "Echinger Fachbetriebe". In und um Bürgerhaus und ASZ und einem Messezelt auf dem Bürgerplatz war vielfältiges Programm geboten. Speziell der Biergartenbereich auf dem Platz war bei durchgängig strahlendem Wetter bestens besucht.
Im Kinderprogramm gab es Kindermalen mit Margit Kübrich und Kinderschminken. Die Volkshochschule ließ mit einer Abschlussveranstaltung zur Elektromobilität ihre "Aktionswoche Nachhaltigkeit" ausklingen. Auf der Bühne gab es eine Zaubershow und Aufführungen von Vereinen.
heute, Sonntag, von 10 bis 17 Uhr Messebetrieb.
Vertreten waren auch wieder Delegationen der Partnergemeinden Trezzano und Majs. Bei der Eröffnung zeigte sich Markus Scheuch, Vorstandssprecher der "Echinger Fachbetriebe", angetan von der deutlich gestiegenen Ausstellerresonanz zur Jubiläumsmesse. Erstmals waren auch Betriebe aus dem Gewerbegebiet Ost mit Ständen vertreten, was Scheuch als Zeichen der Verbundenheit wertete, die in den Gerichtsurteilen zur Sonntagsöffnung stets in Frage gestellt worden war. Die Bockerlbahn fuhr am Samstag auch wieder ins Gewerbegebiet Ost.
Das Bild zeigt Scheuch bei der Eröffnung mit Bürgermeister Sebastian Thaler, der ungarischen Bürgermeisterin Krisztina Polya, Stadträtin Maria Cristina De Filippi aus Trezzano mit Dolmetscher und Wolfram Ebenhöh, Marktleiter der "Echinger Fachbetriebe".
 

 

 

'Es ist eine schöne Brücke und eine schöne Farbe.'

(Gemeindebauamtsleiter Thomas Bimesmeier zur Begründung der erwarteten Kosten von 70.000 Euro für den neuen Anstrich der 'Blauen Brücke')

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching