. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Keine weitere Verdichtung im Neubaugebiet, wirklich jetzt

Eine Umplanung mit mehr Wohneinheiten wird es für das Neubaugebiet östlich der Böhmerwaldstraße zwischen Bahnlinie und den Einkaufsmärkten nicht geben. Der seit Jahren bearbeitete Bauleitplan kann damit ohne weitere Verzögerung festgesetzt werden und die Erschließung beginnen.
So stand das vor 27 Tagen schon mal in der echinger-zeitung.de, doch Bürgermeister Sebastian Thaler hatte eine Wiederaufnahme angesetzt, weil er die Ablehnung seiner Korrekturwünsche für objektiv falsch gehalten hatte. Bei der Revision dieser Entscheidung des Bauausschusses im Gemeinderat wurden über eine Stunde lang alle Argumente aus der Debatte im Ausschuss wiederholt und dann erwartungsgemäß der identische Beschluss gefasst.
Thaler und mit ihm SPD, "Bürger für Eching", Grüne und "Echinger Mitte" hielten eine Umplanung für angezeigt, da durch eine Reduzierung von Verkehrsflächen deutlich mehr Wohnraum geschaffen werde könne. Durch die Umplanung von Doppelhäusern mit opulenten Grundstücken zu Reihenhauszeilen würde der "schmale Geldbeutel" besser bedient. Zudem könne die Gemeinde als alleiniger Grundbesitzer bei mehr Parzellen auch mehr Erlöse einnehmen.
CSU und FWG vertraten hingegen den Standpunkt, all diese Argumente seien in der dreijährigen Gestaltungsphase des Baugebiets schon eingeflossen. Eine zusätzliche Nachverdichtung zerstöre den grundlegenden Ansatz, in der Nachbarschaft stark verdichteter Wohnanlagen die Bebauung nicht bis zum Anschlag auszureizen. An diesem Abwägungsergebnis festzuhalten, sei "nicht stur, sondern meinungsstabil", betonte Christoph Gürtner (FWG).
Kurios an der Revision war, dass Thalers Kalkulation sogar aufgegangen war, wonach sich ein Mitglied von CSU und FWG, das nicht dem Ausschuss angehört, im Plenum seiner Argumentation anschließen könnte; Heike Krauß (CSU) stimmte für die stärkere Verdichtung. Weil aber zwei Räte von SPD und Grünen fehlten, kam es so trotzdem zu einem 12:11 gegen die dichtere Bebauung.
In der nächsten Bauausschusssitzung kommende Woche soll der Bebauungsplan abgeschlossen werden, danach wird umgehend die auf Eis gelegte Erschließungsplanung fortgesetzt.
 
(hierzu ist ein Lesermail eingegangen)

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching