. .
Echinger Fachbetriebe
ORTSGESCHEHEN

Yavuz Kalkan ist neuer CSU-Vorsitzender

Unter neuer Führung steht die CSU. Bei der Hauptversammlung am Donnerstag im Huberwirt wurde Yavuz Kalkan als Nachfolger von Thomas Kellerbauer zum neuen Ortsvorsitzenden gewählt. Aus dem bisherigen Vorstand ist neben Kellerbauer auch die langjährige Stellvertretende Vorsitzende Dagmar Zillgitt nicht wieder angetreten.
Kalkan, der am Abend vor seinem 42. Geburtstag gewählt wurde, ist als Sohn türkischer Eltern im Schwarzwald geboren. Er ist mit einer Echingerin verheiratet und lebt seit 2010 in Eching. Die Familie hat drei Kinder. Der Disponent einer Spedition in Kirchheim gehörte zuletzt bereits als Beisitzer dem erweiterten Ortsvorstand an und hatte 2014 auch auf der Wahlliste der CSU für den Gemeinderat kandidiert.
Kellerbauer hatte seinen Rückzug vom Ortsvorsitz mit seinem Mandat als Dritter Bürgermeister im Gemeinderat begründet, das er überparteilich ausüben wolle. Er werde aber "im Rückraum dabei bleiben". So wird er wohl vom neuen Ortsvorstand zum Geschäftsführer bestellt werden.
Exakt vor einem Jahr war er noch als Bürgermeisterkandidat der CSU nominiert worden. Er ließ in seinem Abschlussbericht die Aktivitäten im Wahlkampf Revue passieren und bilanzierte als Ergebnis, dass man "hinter unseren Erwartungen geblieben" sei. Er hatte als Gegenkandidat von Sebastian Thaler knapp 38 Prozent der Stimmen erhalten. Die CSU werde aber "den Wählerauftrag annehmen", sagte er, und nun "in die Zukunft schauen".
Aus dem Gemeinderat stellte Fraktionssprecher Georg Bartl die Positionen der Partei zu den akut heftig umstrittenen Themen Rathausumbau und Ausweisung des Neubaugebiets an der Böhmerwaldstraße vor, Altbürgermeister Riemensberger berichtete in seinem verbliebenen Mandat als Kreisrat aus dem Kreistag Freising.
Kalkan sagte in seiner Vorstellung, er werde "ein paar Ideen" für künftige Themen und Aktionen mitbringen. Speziell gehe es ihm um die Lebensqualität am Ort. Hier biete Eching optimale Voraussetzungen: "Schöner als hier geht's nicht".
Für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden: für 40 Jahre Rudolf Bischof und Elfriede Liebl, für 30 Jahre Annemarie und Dr. Klaus Walter, für 20 Jahre Siegfried Gruber, , Johann Heckmair, Helma Kaiser, Karl Kuchenreiter, Hans Landmann und für 10 Jahre Wolfgang Mackert.
Den neuen Ortsvorstand bilden: Vorsitzender Yavuz Kalkan, Stellvertretende Vorsitzende Robert Hiermansperger und Michael Steigerwald, Schatzmeister Karl Lamprechtinger, Schriftführerin Nora Kusch, Beisitzer Bruno Hirschbolz, Helma Kaiser, Heike Krauß, Stephan Müller, Gottfried Riedmeir, Josef Riemensberger, Simon Schindlmayr, Klemens Seemüller und Bernhard Wallner.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching