. .
Echinger Fachbetriebe
ORTSGESCHEHEN

Vertrauen, dass der Samen aufgeht

Vertrauen, dass der Samen aufgeht

Mit einem großen Festempfang wurde am Sonntag der neue Pfarrer von St. Andreas, Martin Guggenbiller, in die Pfarrei eingeführt. Dekan Anton Erber, die Ruhestandpfarrer Johann Löb und Stefan Buchmüller sowie der evangelische Kollege Markus Krusche zogen ebenso wie 13 Fahnenabordnungen mit dem neuen Geistlichen in die Kirche ein, wo Guggenbiller mit allen Ministranten aus der Pfarrei seine erste Messe feierte.
Pfarrgemeinderatsvorsitzender Martin Wallner und Pastoralreferentin Maria Lutz schilderten die Anforderungen an den neuen Pfarrherrn, die sie in der Stellenausschreibung vorgegeben hatten: Der Neue sollte integrationsfähig sein, verwaltungstechnisch versiert und ein guter Teamführer. Mit dem feierlichen Versprechen, das Priesteramt in Eching zu übernehmen, begann für Pfarrer Guggenbiller dann das offizielle Amt. Auf den Evangeliumstext vom Sämann sppellierte der neue Pfarrer, dass jeder selbst ein Samenkorn sein könne und das Vertrauen haben dürfe, dass die Saat aufgehe. Das Bild zeigt die Übergabe des Evangeliums von Dekan Erber an Guggenbiller (li.).
Bürgermeister Sebastian Thaler erinnerte sich in seiner Begrüßung an "eine ähnliche Ausschreibung", die er vor einem Jahr bei seiner "Berufung" ins Bürgermeisteramt erlebt habe, und wünschte dem neuen Pfarrer, dass auch er derart mit offenen Armen in der Gemeinde empfangen werde, wie Thaler das vor Jahresfrist erlebt habe. Im Pfarrhof wurde anschließend bei einem Buffet gefeiert.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching