. .
Echinger Fachbetriebe
ORTSGESCHEHEN

Dritte Halle wenig problematisch

Das Warten auf den Feuerwehr-Bedarfsplan verzögere den Baubeginn für das neue Günzenhausener Feuerwehrhaus nicht wesentlich, versichert Bürgermeister Sebastian Thaler. Man habe man die Zeit genutzt und parallel alle nötigen Vorarbeiten erledigt. Das Raumprogramm des Neubaus etwa sei bereits in direkter Rückkoppellung mit den Resultaten des Plans erstellt worden, auch Bodengutachten seien erstellt.
Die zentrale und in der Vergangenheit im Gemeinderat stes heiß umstrittene Frage, ob das Feuerwehrhaus zwei oder drei Fahrzeughallen brauche, sieht Thaler dabei mittlerweile als nachrangig. Eine Förderung über staatliche Zuschüsse dürfte für beide Varianten erreicht werden können, erwartet er, und die Mehrkosten für eine dritte Halle lägen angesichts der Zuschussfähigkeit im sehr überschaubaren Bereich.
Für den Günzenhausener Neubau möchte Thaler einen "kleinen Wettbewerb" unter vier angefragten Architekturbüros ausschreiben lassen. Bei der Vorstellung der Idee zuletzt im Gemeinderat war dies nicht rundum begrüßt worden, das Vorgehen blieb damals offen. Im Herbst soll der Vorschlag nun zur Abstimmung gestellt werden.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching