. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Schwer verletzten Lkw-Fahrer geborgen

Auf der Autobahn A9 kam es am Mittwoch zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Lkw und daher zu einem Großeinsatz der Echinger Feuerwehr. Ein 66jähriger Landwirt aus dem Landkreis Ebersberg musste mit seinem 40-Tonner mit Anhänger verkehrsbedingt stark abbremsen, was ein nachfolgender 40jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Tirschenreuth zu spät erkannte und so heftig auffuhr, dass er im Führerhaus eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr musste den Fahrer mit dem Rettungsspreizer aus der Fahrerkabine befreien. Auf Grund seiner schweren Verletzungen musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden, der den Verletzten in eine Münchner Klinik flog. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Fahrbahn fast 45 Minuten total gesperrt. Eingesetzt waren neben einem Großaufgebot der Feuerwehr Eching mehrere Rettungswägen, ein Rettungshubschrauber, das THW Freising und drei Streifen der Verkehrspolizei Freising. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 35.000 Euro.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching