. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

20 Jahre alte Drehleiter bleibt im Einsatz

Die Echinger Feuerwehr muss weiter mit ihrer alten Drehleiter aus dem Baujahr 1998 auskommen. Der Hauptausschuss des Gemeinderats verwarf die für 2018 geplante Neuanschaffung aus Kostengründen. Stattdessen soll das bestehende Fahrzeug turnusmäßig gewartet und dann mindestens weitere zehn Jahre im Einsatz bleiben.
Der Neukauf war erwogen worden, weil allein die vorgeschriebene Wartung der Drehleiter nach 20 Jahren mit annähernd 100.000 Euro zu Buche schlagen wird. Wesentliche Teile der Hydraulik müssen dabei erneuert werden, was den enormen Aufwand bedingt.
Eine Neuanschaffung hätte allerdings rund 650.000 Euro gekostet, wovon noch Zuschüsse von etwa 225.000 Euro abgezogen werden müssen. Im Ausschuss wurde nach intensiver Debatte entschieden, das Gerät weiter zu nutzen und den Kauf abzublasen.
Weitere Entscheidungen über die Fuhrparks der drei Feuerwehren im Gemeindegebiet wurden aufgeschoben, bis der vor Jahresfrist beauftragte Feuerwehrbedarfsplan nun endlich vorliegt. Im November ist die interne Abstimmung dieses Papiers mit den Kommandanten terminiert, anschließend wird er dem Gemeinderat vorgelegt.
Der Bedarfsplan legt dann mittelfristig auch die nötigen Ersatzbeschaffungen für den Fahrzeugbestand der drei Wehren fest. Mit der Verabschiedung des Plans durch den Gemeinderat verpflichten sich Feuerwehren wie Rathaus auf den darin fixierten Zeitplan für neue Investitionen.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching