. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Herausragender Einsatz für die Gemeinschaft

Herausragender Einsatz für die Gemeinschaft

Über den Tellerrand eigener Befindlichkeiten zu blicken und für andere einzutreten, hatte Bürgermeister Sebastian Thaler beim Neujahrsempfang der Gemeinde empfohlen. Geehrt wurden in dem festlichen Rahmen dann drei Echinger, die diese Maxime lebten, so der Bürgermeister.
Hans Hanrieder wurde kurz nach seinem 70. Geburtstag zum Ehrenbürger der Gemeinde ernannt. Der Dietersheimer gehörte 30 Jahre dem Gemeinderat an, davon zwölf Jahre als Zweiter Bürgermeister. Dabei sei er stets "sehr loyal und integer" aufgetreten, attestierte Thaler in seiner Laudatio. Der frühere Volksschullehrer Hanrieder, einst Konrektor in Eching und Rektor in Hallbergmoos, sei "ein Mensch, der sich warmen Herzens für andere engagiert", betonte der Bürgermeister, und sei daher "allseits geschätzt".
Mit der Bürgermedaille ausgezeichnet wurden Helga Ebenhöh und Waltraud Seidl. Ebenhöh hat vor 30 Jahren den Katholischen Frauenbund initiiert, mit aufgebaut und 16 Jahre lang geführt. Sie ist Ehrenmitglied des Vereins. Außerdem gehörte sie zu den Initiatoren und Gründungsmitgliedern der "Echinger Fachbetriebe". Thaler würdigte ihr "soziales und gesellschaftliches Engagement".
Seidl hat unter der Ägide von Pfarrer Höpfner den Sozialdienst der Pfarrei St. Andreas ins Leben gerufen und stets federführend begleitet. In Dutzenden Fällen individueller Not habe sie angepackt und geholfen, schilderte der Bürgermeister: "Ihre Zufriedenheit ist es, anderen zu helfen".
Bei der Ehrung: (v. li.) Bürgermeister Sebastian Thaler, Waltraud Seidl, Helga Ebenhöh und Hans Hanrieder

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching