. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Rottweiler griff Kleinkinder an

Zwei Kinder im Alter von zwei und fünf Jahren wurden am Montag von einem Hund angegriffen und zum Teil erheblich verletzt. Das Geschwisterpaar spielte nach Polizeiangaben an einem Erdwall an der Maisteigstraße, als ein freilaufender Rottweiler völlig unvermittelt auf die Kleinkinder zurannte.
Als der fünfjährige Bub aus Angst vor dem Tier zu seiner Mutter laufen wollte, setzte der Rottweiler nach und fügte dem Kind durch Bisse in Gesäß und Oberschenkel mehrere tiefe Fleischwunden zu. Weitere Attacken konnten durch das beherzte Eingreifen der Mutter verhindert werden.
Auch das kleine zweijährige Mädchen wurde mehrfach gebissen. Der von ihr getragene sehr dicke Schneeanzug konnte jedoch größere Verletzungen verhindern, so dass sie lediglich Hautabschürfungen erlitt. Der Bub freilich musste noch in der Nacht operiert werden. Die Polizei meldet schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen.
Der 53jährige Hundeführer soll nach Aussagen von Zeugen gegenüber der Polizei völlig überfordert gewesen sein und größte Mühe gehabt haben, das 17 Monate alte Tier unter Kontrolle zu bringen. Als er den Hund an der Leine hatte, flüchtete er sofort. Aufmerksame Nachbarn verfolgten ihn mit dem Fahrrad. So konnte die Polizei ein Strafverfahren einleiten.
 
(hierzu ging eine Stellungnahme der Gemeide ein)

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching