. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

'Hotel zum Rathaus'

Während die Gemeindeverwaltung für die Dauer des Rathausumbaus in das ehemalige Bürogebäude des einstigen Baukonzerns "Alpine" an der Fürholzer Straße umzieht, soll parallel in einem anderen Flügel des Komplexes ein Hotel entstehen: Rathaus im West-, Hotel im Ostflügel. Der Gemeinderat ist freilich maximal skeptisch über die Pläne - und das nicht wegen der möglichen Nachbarschaft.
Mit "Hotels" in Anführungszeichen hat die Gemeinde im Gewerbegebiet Nord schon so ihre Erfahrungen gemacht. An der Erfurter Straße bemäntelte das "Hotel"-Eitikett jahrelang einen Swingerclub. Und an der Breslauer Straße wurde in einem ehemaligen Bürogebäude wie jenem von "Alpine" ein illegales Arbeiterwohnheim aufgezogen, das schlussendlich vom Landratsamt zwangsgeräumt wurde mit seinerzeit dramatischen Schicksalen für die geneppten Bewohner.
Auch am geplanten neuen Hotel fand der Bauausschuss des Gemeinderats auch in der zweiten Fassung des Plans so manche Merkwürdigkeit, schon ein erster Entwurf war fragwürdig gewesen. So sollen die meisten der geplanten 109 Zimmer mit 218 Betten keine Nasszellen erhalten, dafür aber Kochgelegenheiten...
Einmütig billigte der Ausschuss die Pläne, wenn sie denn ein Hotel ergäben. In den Genehmigungsbeschluss wurde ausdrücklich drauf hingewiesen, dass Wohnnutzung in dem Gewerbegebiet ausgeschlossen sei.
Vorgesehen ist vom potentiellen Hotelier auch noch, eine Etage auf den Ostflügel aufzustocken. Auch hierzu wurde Bereitschaft signalisiert, Details werden dann in den konkreten Plänen bewertet.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching