. .
Echinger Fachbetriebe
ORTSGESCHEHEN

Verschnaufen, schauen, unterhalten, umarmen...

Bänke sind Sitzmöbel mit großem Potential - und mit der Aktion "Gut sitzen in Eching" will der Verein "KulturForum" dies für Eching erschließen. "Überall laden sie ein zum Innehalten, zum Ausruhen, zum Beobachten oder gar zur Begegnung", schreibt die Vorsitzende Sybille Schmidtchen, "auf ihr können sich Fremde kennenlernen, Freunde treffen, Liebespaare küssen, Jugendliche daddeln, Hitzköpfe streiten, Ältere verschnaufen, Jogger Luft holen, Naturliebhaber Flora und Fauna beobachten..." Und in der Aktion des "KulturForums" können Bänke auch Kunstwerke sein.
Am Samstag, 28. April, wird es ab 10 Uhr die Übergabe der ersten individuellen Echinger Bänke geben. Wie die neuen Bänke aussehen werden, ist bis zur Freigabe streng geheim. Schmidtchen verspricht "eine Fundgrube für Originalität: Mit Phantasie und Hingabe gestaltet, aus Holz geschnitzt, bemalt, mit Fliesen oder Mosaiksteinen belegt, aus Stein gehauen, aus Metall geschnitten, aus Kunststoff gegossen oder sogar aus Schrott neu arrangiert, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt".
Gleich zum Auftakt werden - je nach Vollendung - zwischen zehn und zwölf individuell entworfene und von Künstlern und Handwerkern nach Plan hergestellte Parkbänke für das Gemeindegebiet Eching präsentiert. Weitere Zusagen hat der Verein bereits für einen zweiten Übergabetermin 2019.
Die ersten "Bank-Sponsoren" seien örtliche Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Vereine, Handwerksbetriebe und Privatpersonen oder Privatinitiativen - eine breite gesellschaftliche Mischung, wie mit der Aktion ausdrücklich beabsichtigt. Manche Bänke werden einen Namen tragen wie zum Beispiel „Eching unterhält sich“, eine „Mutter-Kind-Bank“, eine „Mitfahrbank“ oder eine Bank namens „Musikus“.
Einige der Premierenbänke sind schon fertig und derzeit beim Gemeindebauhof deponiert, andere sind noch in der Planungs- oder Herstellungsphase. Bevorzugtes Material ist bisher Holz, das durch besondere Oberflächenbehandlung witterungsbeständig gemacht wird, nur eine Bank wird vorwiegend aus Metallbauteilen bestehen.
Wer selbst noch privat oder im Verbund eine Bank zu "Gut sitzen in Eching" beisteuern möchte, kann sich dem Projekt jederzeit anschließen. Kontakt über www.kulturforum-eching.de oder Tel. 089/3194125.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching