. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Konkretes sozialdemokratisches Profil

Konkretes sozialdemokratisches Profil

Eingebettet zwischen Wahltermine hat die SPD am Montag im Huberwirt ihre Hauptversammlung abgehalten. Tags zuvor war das Mitgliedervotum zum Eintritt in die Koalition mit der CDU/CSU auf Bundesebene abgeschlossen worden. Das Ergebnis spiegle in etwa die Stimmung unter den Echinger Genossen wieder, wie sie bei einer Diskussionsveranstaltung im Februar erkennbar war, sagte Vorsitzender Carsten Seiffert.
Mit Landtagswahl und Europawahl stehen nun schon die nächsten Wahlen an. Bei der Versammlung stellten sich denn auch Landtagskandidat Markus Grill und Bezirkstagskandidat , Victor Weizenegger vor. "Am Horizont taucht dann auch schon die nächste Gemeinderatswahl auf und die muss gut vorbereitet werden", erinnerte Seiffert. In der Debatte wurde der Wunsch nach konkretem sozialdemokratischen Profil vorgetragen. Der gesellschaftliche Rückfall in Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus erfordere massive sozialdemokratische Gegenwehr.
Als große Erfolgserlebnisse der jüngeren Zeit erinnerte Seiffert in seinem Rückblick an die Bürgermeisterwahl und die 70-Jahr-Feier.
Bei den turnusmäßigen Neuwahlen schied nach Wegzug aus Eching der bisherige Zweite Vorsitzende Thomas Müller-Saulewicz aus dem engeren Vorstand aus, wo er sich mit Seiffert als informelle "Doppelspitze" verstanden hatte. Den neuen Vorstand bilden: (v. li.) Schatzmeister Jens Kühnel, Stellvertretende Vorsitzende Anette Martin und Herbert Hahner, Vorsitzender Carsten Seiffert, Schriftführerin Stefanie Malenke sowie (nicht im Bild) die Beisitzer Joachim Enßlin, Laura Jantke, Yischang Li, Kerstin Loewe-Neumann, Thomas Müller-Saulewicz, Peter Neumann, Sabine Palitzsch, Elke Saulewicz, Jürgen Schechler, Werner Schefold, Sybille Schmidtchen und Gertrud Wucherpfennig.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching