. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Neue Küche, neuer Boden

Neue Küche, neuer Boden

Nach gut 25 Jahren hat das ASZ eine neue Aktiv-Küche plus renoviertem Stüberl erhalten, finanziert vom "Adventskalender" der Süddeutschen Zeitung. 30.000 Euro hat die große Spendenaktion bereitgestellt, um das vielfältige Angebot an alle Generationen und jedermann zu fördern.
Davon wurde eine komplett neue Küchenausstattung finanziert. "Hier braucht's schon etwas mehr als in einer normalen Haushaltsküche", erläuterte ASZ-Geschäftsführerin Siglinde Lebich bei der Übergabefeier am Freitag. Im Süberl wurden außerdem neue Stühle angeschafft und vor allem der Boden erneuert. "Bei dem, was wir da rumpritscheln, war der alte Boden nicht das Richtige", seufzte Lebich, der neue Belag sei nun aber "besonders strapazierfähig".
Bei den fast täglich auch in den Räumen laufenden Veranstaltungen des Hauses habe man auch vor der Übergabefeier "sämtliche Härtestests schon hinter uns", versicherte Lebich. Exakt vor zehn Jahren war der Verein "Älter werden in Eching" schon mal vom "Adventskalender" unterstützt worden, kurioserweise ebenfalls mit einer Kücheneinrichtung, damals für die nagelneue Wohngruppe für demenziell erkrankte Menschen an der Heidestraße.
Im Begegnungsprogramm des Vereins treffen sich in Küche und Stüberl unter anderem der "Kochclub" oder die monatliche Aktion "Echinger kochen für Echinger", das Seniorencafé der Nachbarschaftshilfe, eine Schafkopfrunde oder auch die Mädchengruppe des MehrGenerationenHauses mit Grundschulkindern unter Leitung von Lisa und Julia Hanrieder, die mit ihren selbstgebastelten Trommeln zur Einweihung aufspielte.
Bei der Übergabe; (v. li.) ASZ-Geschäftsführerin Siglinde Lebich, vom Verein "Älter werden in Eching" Folker Wucholt, Vorsitzende Gertrud Wucherpfennig, Charlotte Pschierer und Ehrenvorsitzender Rolf Lösch, Anita Niedermeier vom SZ-"Adventskalender" und Zweiter Bürgermeister Otmar Dallinger.
 

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching