. .
Echinger Fachbetriebe
Der Sport auf der echinger-zeitung.de wird präsentiert von Erdinger Weißbier, dem Bier der Fußballfans.

SPORT

SCE muss Trainern 3500 Euro Abfindung zahlen

Die im Frühjahr entlassenen Übungsleiter des Leistungsturnen im SC Eching erhalten nach einem Vergleichsvorschlag des Arbeitsgerichts nun 3500 Euro Abfindung. Das Geld müsse von der Abteilung Leibesübung im laufenden Jahresetat 2005 eingespart werden, sagte SC-Vorsitzender Folker Wucholt. Der Verein habe den Vergleich akzeptiert, um die Angelegenheit endgültigig abzuschließen. 'Der Betrag tut uns sehr weh', sagte Wucholt, 'aber noch weher würde es uns tun, wenn die Streitereien weiter gegangen wären.'
Nach der damaligen Eskalation des Streits mit der Entlassung von vier Übungsleitern (Berichte hier) war das Leistungsturnen zuänchst ausgesetzt gewesen. Unter neuer Leitung trainiert die Gruppe nun wieder. Nach Darstellung des Vereins bildeten derzeit 29 Kinder die Gruppe, vor der Kündigung der Trainer seien es 50 gewesen. Aus dem Umfeld der entlassenen Trainer heißt es, dass 45 Turnerinnen den Verein verlassen und nach Unterföhring und Lohhof abgewandert seien.
In einem Leserbrief an die Freisinger Tageszeitungen fordert Sabine Morel, Mutter einer früheren Turnerin des SCE, Konsequenzen im Verein. 'Wer dem Verein so viel Schaden zufügt', schreibt sie in Bezug auf die Abfindungskosten und den Austritt der Mädchen, 'der soll die volle Verantwortung dafür übernehmen und gehen.' Das Vorgehen der Abteilungsführung sei 'willkürlich' geweswen und habe 'genügend materiellen, aber noch mehr ideellen Schaden angerichtet'. Wucholt will dagegen mit den Abfindungszahlungen einen Schlusstrich setzen. Der Verein sei dabei 'nicht kleinlich' gewesen, auch um 'den langjährigen Leistungen und Verdiensten der betroffenen Übungsleiter Rechnung zu tragen'.
Die Abteilung habe die Kündigungen vielleicht nicht optimal abgewickelt, räumt Wucholt ein, weitere Konsequenzen gebe es jedoch nicht. 'Wir sind alle ein bißchen schuld, dass das schief gelaufen ist', sagte er. Jetzt müsse aber 'der Sport wieder in den Mittelpunkt rücken', fordert er, und ruft alle Beteiligten auf, auf weiteres „Nachkarten“ zu verzichten. Das würde nur 'allen Beteiligten schaden und es noch schwerer machen, wieder aufeinander zuzugehen'.

Hierzu ist ein Lesermail eingegangen.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching