. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

300 Liter Diesel ins Erdreich

Am Montag kurz nach Mitternacht prallte ein 55jähriger Berufskraftfahrer aus dem Landkreis Traunstein mit seinem 40-Tonnen-Lkw im Autobahnkreuz Neufahrn gegen einen Fahrbahnteiler. Durch die Wucht des Aufpralles wurden 100 Meter Leitplanken beschädigt. Der Dieseltank des Lkw platzte auf und es ergossen sich etwa 300 Liter Diesel ins Erdreich. Das Wasserwirtschaftsamt Freising prüft, welche Maßnahmen zur Beseitigung des Diesels getroffen werden müssen. Der Fahrer blieb unverletzt. Zur Bergung und Verkehrssicherung waren die Feuerwehren Eching und Neufahrn mit insgesamt 20 Mann vor Ort. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 35.000 Euro geschätzt.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching