. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
ORTSGESCHEHEN

Erweiterter Kiosk mit öffentlichem WC

Am S-Bahnhof wird es nun tagsüber eine öffentliche Toilette geben. Beim Ausbau des Bahnhofskiosks zu einem kleinen Imbisslokal entsteht auch ein WC.
Gegen den Anbau verwahren sich die Anlieger, die in der Interessengemeinschaft Donauschwabenstraße organisiert sind. Sie fürchten stärkere Lärmbelästigung durch die Ausweitung des Kioskbetriebs. Diese Befürchtung wurde im Bauausschuss des Gemeinderats freilich nicht geteilt.
Die Öffnungszeiten von 5.30 bis 19.30 Uhr sollen sich nicht ändern und der Neubau hat seinen Zugang zur Bahnsteigseite. Zu den Wohnhäusern an der Donauschwabenstraße ist nicht mal ein Fenster vorgesehen. Bürgermeister Sebastian Thaler erwartet im Gegenteil weniger Lärm, da sich bei mehr Raum auch mehr Betrieb nach innen verlagern werde, der sich jetzt vor dem Kiosk abspielt.
Das Landratsamt hat die für die Erweiterung nötige Gaststättenerlaubnis bereits erteilt. Das Stehcafé wird rund 23 Quadratmeter Fläche haben, dazu entsteht ein neuer Kühlraum. Der Betrieb kann zwei Stellplätze für Besucher mit dem Auto zu wenig nachweisen, was im Ausschuss in diesem Fall allerdings als entbehrlich gesehen wurde.
Die Toilette ist unisex und behindertengerecht. Geöffnet ist sie ausschließlich zu den Betriebszeiten des Kiosks, dann aber unentgegltlich und für jedermann zugänglich. Der Zugang liegt außerhalb des Gastbereichs.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching