. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
MARKTPLATZ

Grundstein für Obi-Markt gelegt

Grundstein für Obi-Markt gelegt

Auf historischem Boden wird in den nächsten Wochen ein Obi-Baumarkt und ein weiterer Möbelmarkt von Chalet im Gewerbegebiet Ost wachsen: Ausgrabungen vor Beginn der Bauarbeiten förderten wieder Relikte frühbronzezeitlicher Siedlungen zutage. Und die Halle, die derzeit dem Neubau weichen muss, war eine der ersten Gewerbeansiedlungen in Eching-Ost.
Jetzt soll mit den neuen Publikumsmagneten 'ein wichtiger Impuls zur Positionierung dieses Gewerbestandorts gesetzt werden', wie die Bayerische Bau- und Immobiliengruppe als Bauherr erwartet. 'Wir werden den traditionsreichen Standort beleben und nach vorne bringen', versprach Udo Scheffel, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Immobiliengruppe. Auf dem rund 50 000 Quadratmeter großen Grundstück im Umgriff der 'Motormeile' an der Dieselstraße entstehen auf voller Breite von der Straße bis zur Bahnlinie ein knapp 13 000 Quadratmeter großer Obi-Markt und ein 6400 Quadratmeter größer Möbelmarkt des Massivmöbelanbieters Chalet. Die Bau- und Immobiliengruppe investiert 17 Millionen Euro.
Der Baumarkt wird dann zu den größten Obi-Häusern in Deutschland gehören. Rainer Schürmann, der geschäftsführende Gesellschafter von Obi München, der größten Obi-Kette in Deutschland, erwartet in der Region 'ein Einzugsgebiet, das die erheblichen Investitionen rechtfertigt'. Als erster Obi-Markt im Gropßraum München wird hier eine Zoo-Abteilung integriert. Zudem wird der Gartenbereich groß dimensioniert.
Bürgermeister Josef Riemensberger sieht in den beiden neuen Märkten einen 'bedeutenden Mosaikstein im Wachstum unseres Standorts', sagte er bei der Grundsteinlegung am Mittwoch. Der Grundstein enthält übrigens nicht nur die üblichen zeitgeschichtlichen Dokumente für die Nachwelt - sondern aus gegebenem Anlass auch die Schnäppchenliste der Woche von Obi...

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching