. .
Echinger Fachbetriebe
MARKTPLATZ

Obi hat eröffnet

Obi hat eröffnet

Der Bau- und Gartenmarkt Obi hat an der Dieselstraße am Dienstag seinen neuen Markt für den Münchner Norden eröffnet. Der Bau- und Heimwerkermarkt bietet 7000 Quadratmeter Verkaufsfläche, dazu kommt eine überdachte Freifläche für den Baustoffverkauf von 800 Quadratmetern und 2400 Quadratmeter Verkaufsfläche und weitere 1700 Quadratmeter Freifläche für den Gartenhandel. Erwartet werden im Schnitt 2500 Kunden täglich. Durchschnittlich werden rund 70 000 Artikel vorgehalten. Völlig neu unter den Obi-Läden in der Region ist eine Zoo- und Heimtierabteilung, die Teich- und Aquariumfische, Kleintiere, Reptilien und das nötige Zubehör und Futter verkauft.
Obi Eching wird rund 70 Arbeitsplätze bieten, die meisten davon Vollzeitplätze, Marktleiter ist Reinhard Drotleff. Betrieben wird der Markt von der 'Obi Heimwerkermarkt GmbH & Co. KG' mit Sitz in Unterföhring, die weitere sieben Filialen in Stadt und Landkreis München unterhält und durch Firmenverbund mit zusätzlichen zehn Standorten in den Landkreisen rund um München vertreten ist. Der Markt an der Dieselstraße ist mit einem Belichtungskonzept ausgerüstet, das durch die natürliche Belichtung zwei Drittel an Stromverbrauch und einiges an Heizenergie spart. 35 Prozent der Dachfläche sind dafür verglast. Im Eingangsbereich wird die Bäckerei Kistenpfennig ein Bistro eröffnen.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching