. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
Der Sport auf der echinger-zeitung.de wird präsentiert von Erdinger Weißbier, dem Bier der Fußballfans.

SPORT

Herber Dämpfer bei Premiere

So hatten sich die Handballer des SC Eching ihren Auftakt der Bezirksoberligasaison bestimmt nicht vorgestellt: gegen den Lokalrivalen vom TSV Schleißheim war der Aufsteiger vor allem in der zweiten Halbzeit chancenlos und verlor am Ende verdient mit 21:35 (13:15).
Die Gäste machten es über 60 Minuten in der proppenvollen Dreifachhalle vor, wie in der Bezirksoberliga zu spielen ist: Laufbereitschaft, aggressive Deckung, hohes Tempo und Konzentration beim Abschluss über die gesamte Spielzeit waren Garant für einen überzeugenden Auswärtssieg, bei dem der Gastgeber allenfalls in der ersten Halbzeit etwas dagegenhalten konnte. Die Voraussetzungen für das erste Saisonspiel waren für den SCE freilich auch nicht ideal: von den Neuzugängen konnte kein einziger auflaufen, weil entweder Spielberechtigungen noch ausstehen oder private bzw. berufliche Gründe einen Einsatz unmöglich machten. So standen nur acht Feldspieler neben den drei Torhütern zur Verfügung – zu wenig, wenn man in der Bezirksoberliga mithalten will.
In der ersten Halbzeit gelang dies noch einigermaßen. Zwar lag man von Beginn an immer in Rückstand, doch kurz vor der Pause war der Anschluss beinahe geschafft. Ein vergebener Siebenmeter verhinderte jedoch, quasi mit dem Halbzeitpfiff auf ein Tor zu verkürzen. In der zweiten Halbzeit aber wurde Eching dann von Schleißheim regelrecht überrollt. 'Es war keine Mannschaft mehr auf dem Feld, sondern eine Ansammlung von Einzelspielern', schimpfte Trainer Werner Lauer. Eine Vielzahl von unnötigen Ballverlusten, zahlreiche vergebene freie Würfe und sechs verworfene Siebenmeter sorgten dafür, dass Schleißheim den Vorsprung komfortabel ausbauen konnte. 'Eine solch desolate Vorstellung habe ich noch nicht erlebt', bilanzierte Lauer die Ligapremiere und hoffte, 'dass die Mannschaft begriffen hat, dass man so in der Bezirksoberliga nicht spielen kann'.
Tore SCE: Mario Karstens (6/2 Siebenmeter) Jan Bergstedt (6/2) Jens Michel (4) Michael Kussack (3) Patrick Hahn (1) Sebastian Spirkl (1).

'Es ist eine schöne Brücke und eine schöne Farbe.'

(Gemeindebauamtsleiter Thomas Bimesmeier zur Begründung der erwarteten Kosten von 70.000 Euro für den neuen Anstrich der 'Blauen Brücke')

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching