. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
Der Sport auf der echinger-zeitung.de wird präsentiert von Erdinger Weißbier, dem Bier der Fußballfans.

SPORT

Nach der Pause den Sieg erzwungen

Der erste Sieg des SCE in der Bezirksoberliga ist unter Dach und Fach. Die Schützlinge von Trainer Werner  Lauer zeigten sich nach drei Niederlagen vor allem in der Abwehr stark verbessert und siegten letztendlich verdient mit 26:22 (10:9) über den TSV Karlsfeld.
Die Mannschaft zeigte trotz der klaren Auftaktniederlagen und dem verletzungsbedingten Ausfall von Jan Bergstedt eine tolle Moral und war von Beginn an in der Abwehr gut organisiert, so dass in der Anfangsphase wenige Gegentore zugelassen wurden. Schon in den ersten 30 Minuten hätte der Aufsteiger davon ziehen können, jedoch zeigte man im Abschluss Nerven und vergab freistehend einige schön heraus gespielte Möglichkeiten. In dieser Phase gab Routinier Wolfram Volk im Tor der Mannschaft mit seiner Erfahrung und tollen Paraden den nötigen Rückhalt.
Nach der Pause brachte der TSV Karlsfeld dann zunächst kaum einen Fuß mehr auf den Boden. Mit beherzten Abschlüssen gelang es Eching, bis auf acht Tore die Führung auszubauen. Erst in den Schluss-Sekunden mit dem sicheren Sieg im Rücken schmolz das Resultat noch auf 26:22. Für Trainer Lauer war Youngster Tobi Dette als 'Organisator und Kämpfer in der Abwehr' einer der Matchwinner: 'Wie in Waldkraiburg zeigte er eine tolle Leistung.' Und auch mit dem angeschlagenen Jens Michel war er besonders mit der Abwehrarbeit sehr zufrieden.
Tore SCE: Mario Karstens (9/davon 3 Siebenmeter) Michael Kussack (6/1) Sebastian Spirkl (4) Tobi Dette (2) Andreas Kronschnabel (2) Jens Michel (2) Dirk Hübner (1).

Ihre Weihnachtsgrüße auf der echinger-zeitung.de

Konkurrenzlos günstig - und unkompliziert von jedem gelesen!

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching