. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
VERANSTALTUNGEN

'Eching location' live

Eine ganz außergewöhnliche Sause war die Teenie-Faschingsparty am Donnerstag im Bürgerhaus. 200 Teenager feierten Fasching. Zum sechsten Mal wurde diese Party veranstaltet von der Nachbarschaftshilfe, der Jugendsozialarbeit an der Volksschule und dem Jugendzentrum. Dieses Mal aber war es ganz besonders. Die Jugendlichen kamen aus Allershausen, Freising, Neufahrn, Garching, Unterschleißheim, Hallbergmoos und Eching - fast wie im Chatroom 'fs-location' trafen sich die 11- bis 15jährigen hier in Eching – nur dieses Mal im direkten Kontakt live.
Ob als Gärtnerin, als Pink-Lady, Katze, siamesische Zwillinge, asiatischer Kämpfer, Kuh oder Cowboy - die Fantasie war dieses Mal so groß, dass bei der Kostümprämierung 13 Kandidaten geehrt wurden mit Preisen, gestiftet vom Echinger Bücherladen, der Papeterie Diedel und dem Thienemann-Verlag. Die Nachbarschaftshilfe sorgte für die kulinarische Versorgung, Jugendsozialarbeiter Detlef Rüsch führte als verkleideter Scheich durch das Programm. Eine Mädchengruppe des Jugendzentrums trug einen Tanz vor, die Siebtklässlerinnen Anna-Lena, Marina und Biliana zeigten ihre Einrad-Fahrkünste. Die Narrhalla Heidechia präsentierte einen Teil ihres Programms. DJ Benny (Brinckmann) legte fetzige Musik auf.
Und alles wurde fotographisch festgehalten von den Achtklässlerinnen Laura und Manuela, die unter Anleitung von Christine Schönemann von der Kommunalen Jugendpflege im Landratsamt so manchen Schnappschuss machten, der direkt mit Beamer an eine Leinwand geworfen wurde.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching