. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
MARKTPLATZ

Bio-Supermarkt ins Ladenzentrum 'Alter Wirt'

Die Handelskette Rewe will im Ladenzentrum 'Alter Wirt' einen Bio-Supermarkt der Rewe-Marke 'Vier Linden' eröffnen. Ein genauer Termin ist noch nicht festgesetzt, der Laden soll aber noch im ersten Halbjahr 2008 öffnen. Damit werde 'die Echinger Ortsmitte um einen hochwertigen und zukunftsorientierten Supermarkt bereichert', heißt es in einer Mitteilung des Konzerns. Auf 750 Quadratmeter verkauft 'Vier Linden' an die 9000 Bio-Artikel, vorwiegend Lebensmittel, aber auch Kosmetika oder Hygieneartikel.
Die 2005 in Düsseldorf gestartete Kette eröffnet damit in Eching ihre erste bayerische Niederlassung. Mit dieser Marke 'setzt Rewe auf den Ausbau des stark nachgefragten Bio-Segments', heißt es in der von Regionsleiter Norbert Burkard unterzeichneten Mitteilung. Eching erwarte 'ein neuartiges Einkaufserlebnis für den modernen, ernährungsbewußten Kunden'.
Der Lebensmittelkonzern war zuvor stark unter Druck gesetzt worden, nachdem die von Rewe gemieteten Räume im 'Alten Wirt' leer standen, als der neue Standort an der Schlesierstraße eröffnet war – vermeintlich, um unliebsame Konkurrenz vom Ort fernzuhalten. Die unter dem Abzug des Lebensmittelmarktes und dem folgenden Leerstand schwer leidenden Geschäfte im Ladenzentrum hatten mit Unterstützung von ASZ, Nachbarschaftshilfe, VdK, Echinger Forum und Echinger Fachbetrieben eine Unterschriftenaktion initiiert, in der von Rewe eine Aufgabe der Blockade gefordert worden war. Binnen sechs Wochen hatten 2159 Echinger den Appell unterschrieben – etwa ein Viertel der volljährigen Bevölkerung. Zwei Tage, nachdem Claudia Borst für das Ladenzentrum um einen Übergabtermin der Protestnote nachgesucht hatte, veröffentlichte Rewe die Ankündigung der Neueröffnung. Darin heißt es, dass eine Nachfolgelösung mit einem attraktiven Angebot 'von uns stets favorisiert' worden sei.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching