. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
Der Sport auf der echinger-zeitung.de wird präsentiert von Erdinger Weißbier, dem Bier der Fußballfans.

SPORT

Kleinkrieg um den TSV eskaliert

Die Schlammschlacht um die Entwicklung des TSV Eching greift immer weiter aus. Offenbar war Beatrix Hofmeier, die Ehefrau des kritisierten Ex-Vorsitzenden Robert Hofmeier, unter dessen Führung für den TSV in der Buchhaltung und für Werbemaßnahmen beschäftigt. Für Sponsorenaquise soll sie nach Darstellungen des neuen Vorstands 25 Prozent des eingetriebenen Betrags erhalten haben. Während die Buchhaltungsaufgaben im Vorstand bekannt und akzeptiert gewesen seien, habe man von dem Zusatzgeschäft nichts gewusst.
Hofmeier dagegen betont, dass er wegen des möglichen Beigeschmacks der Aktion sich herausgehalten und sogar ablehnend eingestellt gewesen sei. Vielmehr habe Bertram Böhm, damals wie heute Zweiter Vorsitzender des Vereins, Beatrix Hofmeier engagiert. 'Fällt den Herren Vorständen, Beisitzern und Beratern des TSV Eching nichts anderes mehr ein, um von ihrer eigenen Unzulänglichkeit abzulenken', empört sich Beatrix Hofmeier, 'erst wird mein Mann so richtig durch den Dreck gezogen und jetzt machen sie bei mir weiter.'
Der neue Vorsitzende Peter Raab hat angekündigt, die noch ausstehenden diesbezüglichen Rechnungen nicht zu bezahlen, 'weil die Arbeiten nicht vernünftig gemacht worden sind'. Dies findet Beatrix Hofmeier 'unglaublich und völlig absurd'. Die mit Böhm vereinbarten Arbeiten und das Honorar seien schriftlich fixiert worden. Dass dies nun bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung in den Ruch eines anrüchigen Insidergeschäfts gestellt worden sei, sei 'bewusste Tatsachenverdrehung'. Wenn es an der Qualität der Arbeit etwas auszusetzen gebe, müsse das geklärt und nachgebessert werden.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching