. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
VERANSTALTUNGEN

'Queen Mary', James Bond und wortgewaltige Tollitäten

Den Papa hat's so sehr verwundert, dass er sich nicht nur einen Faschingsorden abholte, sondern auch das Mikrofon, und dem Publikum staunend versicherte: so lange habe er seinen Bub noch nie am Stück reden hören... Eine launige Inthronisation haben das Prinzenpaar Lisa II. und Johann I. am Samstag vor vollem Haus im Bürgerhaus hingelegt. Bürgermeister Josef Riemensberger und Neufahrns Zweiter Bürgermeister Hans Mayer übergaben den närrischen Regenten der Heidechia die Amtsinsignien.












Als Moderatorinnen führten Claudia Steiger und Carolin Pflügler durch den Abend, der von der Tanzband "Magic Sound" begleitet wurde. Vor ihrer offiziellen Kinderinthronisation am 23.01. zeigte die Kindergarde ihr Programm „Disco Fieber“. Das letztjährige Prinzenpaar Frauke I. und Patrick I. half dann den Nachfolgern ins Amt, wo sie sich mit einer freien und spontanen Antrittsrede einführten.
Johann I. erwies vor allem den Spezln vom Burschenverein seine Referenz und entschuldigte sich bei seiner Prinzessin für manche Trainingseinheit, "weil ich öfter mal etwas länger brauche, bis ich es kann". Lisa II. freute sich auf „ihren Fasching“, den sie neben ihrer Prinzessinnenrolle auch noch als Gardetrainerin zusammen mit Heidi Paulini gestaltet.
Als Novum im Inthronisationsprogramm schnappte sich bei der Ordensverleihung Prinzen-Vater Hans Fischer das Mikro und amüsierte das Publikum nicht nur mit der Überraschung über die Wortgewalt seines Buben. "Ich freu mich, dass mein Sohn eine so wunderschöne Prinzessin aufgerissen hat", bekannte er, "ich dachte schon, ich muss ihn bei ,Bauer sucht Frau' anmelden..." Außerdem kreierte er eine neue Rolle für sich: wenn sein Sohn Prinz sei, sei er ja wohl schließlich „Kini“ und seine Fau Maria „Queen Mary“...
Der erste Orden der Prinzessin ging an Jasmin Angermeier, die vor nicht einmal zwei Wochen zur Garde hinzugestoßen ist, als eines der Mädchen aufhören musste, und innerhalb der kurzen Zeit das komplette Programm nachlernte.
Im Programm „Diamantenfieber – Die Jagd der Agenten“ dreht sich alles um den anfangs gestohlenen Diamanten. Elferrat, Prinzenpaar und Garde gehören zum Heer der Agenten. Hinter einer Schattenwand werden beeindruckende Tanzeffekte gestaltet. Musikalisch bietet die Show einen Streifzug durch die Heldengeschichten beliebter Actionfilme wie Charly’s Angels, Inspector Gadget, Mission Impossible und James Bond.
Das nächste "Diamantenfieber" gibt es am Samstag, den 5. Februar, beim alljährlichen Maskenball der Narrhalla Heidechia mit der Unterhaltungsband "Coco Nut‘s" (Eintrittskarten gibt es für 10 Euro im Vorverkauf unter 0179-8124201 oder vorverkauf@heidechia.de).

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching