. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
MARKTPLATZ

Der Gesundheitstipp: Ein Dauerbrenner – meine Blase

Liebe Leser,
ein Harnwegsinfekt ist gar nicht lustig und bleibt mit seinen brennenden Schmerzen meist den Frauen vorbehalten.
Warum? Frauen haben einfach nicht so eine "lange Leitung“ wie die Männer, und dadurch können Harnwegskeime leichter in die Blase aufsteigen.
Wenn Sie also wieder mal unter Blasenschmerzen leiden, aua, was tun? Immer ganz viel Wasser oder Tee trinken zum Keime Ausschwemmen. Bei Blut im Urin bitte sofort zum Arzt. Der verordnet dann meistens ein chemisches Antibiotikum.
Wenn Sie aber weder Fieber noch Nierenschmerzen haben, weiß ich etwas Besonderes. Ohne Rezept! Auch ein Antibiotikum, aber ein pflanzliches! Es bekämpft nicht nur Bakterien, sondern sogar Viren.
Angocin (Tabletten) heißt dieses Naturheilmittel aus Kapuzinerkresse und Meerrettich. Es ist kein „exotischer Ausländer“, sondern wächst in unserer Heimat, in unserem Kräutergarten.
Manche lieben´s scharf und würzen ihre Speisen mit Kapuzinerkresse und Meerrettich und machen es damit den Mönchen im Mittelalter nach, die damals schon mit diesen beiden Kräutern Infektionen bekämpften. Wer diese gesunde Küche nicht mag, nimmt ganz einfach Tabletten mit diesem scharfen Pflanzenduo ein, das Bakterien und Viren in die Flucht treibt – ganz natürlich! Und diese Therapie hilft nicht nur bei Harnwegsinfekten, sondern auch bei Schnupfen und Husten – überall da, wo Bakterien und Viren ihr böses Spiel treiben!
Noch Fragen? Fragen Sie uns! Unser Leitspruch heisst „natürlich gesund und fit“!
Ihre Apothekerin
Bettina Colombo-Egerer
Homöopathie und Naturheilverfahren, Ernährungsberatung
 
(dies ist eine bezahlte Werbeanzeige außer inhatlicher Verantwortung der Redaktion)

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching