. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
MARKTPLATZ

Bunte Angebotspalette bei der Frühjahrsschau

Die 15. Echinger Frühjahrsschau präsentieren die "Echinger Fachbetriebe" (EFB) wieder am Samstag, 21. April, 13 bis 19 Uhr, und am Sonntag, 22. April, von 10 bis 17 Uhr. Über 50 Aussteller zeigen auf dem Bürgerplatz, im erheblich vergrößerten Messezelt und im ASZ einen bunten Branchenmix. Traditionell ist die Messe verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr. Zum Erfolgsrezept der Messe-Macher gehören vergleichsweise niedrige Standgebühren, wodurch kleine Parzellen auch für junge Unternehmer erschwinglich sind. Gut die Hälfte der Aussteller sind Mitglieder der EFB. Eintrittsgebühr für das Publikum gibt es keine.
Vorgestellt werden die Themenbereiche Bauen, Einrichten und Modernisieren, Haustechnik, Bedachungen, Markisen, Garten, Banken, Versicherungen, Auto und Kfz-Zubehör, Elektromobile, Mode, Trachtenbekleidung, Schmuck, Brillen, Wellness, Touristik, Essen, Trinken und andere mehr. Im Freigelände ist eine große Autoschau zu sehen.
Die Gemeinde Eching präsentiert sich mit einem eigenen Stand. Auch eine Delegation aus der Partnergemeinde Majs (Ungarn) ist wieder bei der Frühjahrsschau zu Gast und stellt heimische Produkte vor. Kartoffelkönigin Elisabeth Schredl und Kartoffelprinzessin Claudia Wallner werden die örtliche Landwirtschaft repräsentieren.
Die Volkshochschule bietet einen Tag der offenen Tür (Samstag von 13 bis 17 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr). Bei einem Quiz kann man Sachpreise gewinnen oder bei einer T’hai-Chi–Vorführung von Dozentin Josefine Keilhofer zuschauen (bei geeignetem Wetter am Sonntag um 13:30 Uhr). Für Kinder gibt es ein kostenloses Malangebot von Kunstdozentin Maryna Mudra (jeweils von 14-16 Uhr).
Für die Kinder gibt es ein eigenes Programm. Als Shuttle ins Gewerbegebiet Ost und zurück fährt an beiden Tagen stets die „Bockerlbahn“.
Begleitend finden im ASZ wieder Fachvorträge statt: Am Samstag, 21. Ap¬ril, von 17 bis 17. 30 Uhr spricht Rechtsanwalt Bertram Böhm zum Thema „Gewerblicher Rechtsschutz. Unterlassung, Abmahnung, Markenanmeldung“ und am Sonntag, 22. Ap¬ril , von 11.30 bis 12 Uhr über „Das richtige Testament. Welche Fehler man vermeiden muss“. Am Sonntag von 14 bis 14.30 Uhr referiert Gerhard Hellmannsberger über „Kraftwärmekopplung für Wohn- und Gewerbeimmobilien“.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching