. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
MARKTPLATZ

Der Gesundheitstipp: Dürrezeiten

Liebe Leser,
Ihre Pflanzen versorgen Sie bestimmt optimal mit Flüssigkeit, Ihren Garten wässern Sie im Sommer täglich, aber wie sieht es bei Ihnen selbst aus?
Wasser ist lebensnotwendig – denn im Gegensatz zur Nahrung kann der Körper nur wenige Tage ohne Wasser überleben. Wir bestehen zu 70 % aus Wasser und um diesen Wasserhaushalt aufrecht zu erhalten, sollte ein Erwachsener täglich mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen.
Auch wenn sich Wasser in den letzten Jahren fast zu einem Trendgetränk entwickelt hat, fällt es nicht jedem leicht, diese Menge am Tag zu trinken. Mit zunehmendem Alter ist auch noch das Durstgefühl vermindert und dann kann es schon mal passieren, dass sich leichte Verwirrtheitszustände einstellen, nur weil man zuwenig getrunken hat und das Gehirn unterversorgt ist.
Da hilft nur „trinken, trinken, trinken“, am idealsten Wasser, Schorlen und Früchtetees – oder Sie bauen mal eine Suppe in den Speiseplan ein!
Tipps: Wem Wasser am Anfang zu fad ist, der sollte Schorlen immer weiter verdünnen, bis die Geschmacksnerven wieder funktionieren, denn diese sind durch den vielen Zucker in den Getränken abgestumpft!
Stellen Sie ein Getränk immer in Sichtweite oder dahin,wo Sie zwangsläufig vorbeilaufen, so werden Sie immer daran erinnert, etwas zu trinken!
Stellen Sie bereits morgens Ihre Trinkmenge für den Tag parat und kontrollieren Sie abends, ob Sie´s auch wirklich getrunken haben! Trinken sie regelmäßig kleinere Mengen, denn der Körper kann nur 200 ml pro 15 Min. aufnehmen, zu viel wird über die Nieren ausgeschieden!
Bleiben Sie fit und vital mit Ihrer St.Georg-Apotheke – bei uns gibt es die gute Beratung gratis!
Ihre Apothekerin Bettina Colombo-Egerer
Homöopathie und Naturheilverfahren, Ernährungsberatung
 
(dies ist eine bezahlte Werbeanzeige außer inhatlicher Verantwortung der Redaktion)

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching