. .
Echinger Fachbetriebe
PR-Büro Bachhuber
Echinger Forum
VERANSTALTUNGEN

Ernte in Handarbeit

Ernte in Handarbeit

„Heu- und Getreideernte per Handarbeit‘ lautet das Thema der diesjährigen Sonderschau im Echinger Heimatmuseum zum „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 09.09. Auf zwei großen Schautafeln zeigen Museumsleiter Klaus Widhopf und Gemeindearchivar Günter Lammel die mühsamen Erntearbeiten früherer Generationen ohne die Hilfe der heute üblichen Maschinen.
Dass neben alten Schwarzweißaufnahmen auch Farbfotos aus neuerer Zeit ausgestellt werden können, hat seinen Grund in zwei besonderen Anlässen. Bei der 125-Jahr-Feier der Feuerwehr im Jahre 1996 demonstrierten einige Bauern beim „Dampfdreschen“ in der Waagstraße auch das Dreschen des Getreides per Hand, indem sie im Takt die Dreschflegel niedersausen ließen. Und als im Jahre 2008 für das Theaterdorf anlässlich der Aufführung des „Erdäpfelkriegs“ handgebundene Kornmandl vonnöten waren, schwang Simon Kurz die Sense, und die Helfer rafften das Getreide zusammen wie in alten Zeiten.
Das für diese Art der Ernte nötige Handwerkszeug ist in der „Bäuerlichen Gerätesammlung auf dem G’fild“ zu besichtigen. Die Gerätesammlung ist am Sonntag im Museumskeller unter der Schulturnhalle an der Danziger Straße 4 von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching