. .
Echinger Fachbetriebe
MARKTPLATZ

Der Buchtipp: 'Die hellen Tage'

Der Buchtipp:

Der Buchtipp für den März 2013 vom 'Echinger Bücherladen', diesmal von Claudia Borst:

Zsuzsa Bánk: "Die hellen Tage"

Nach dem mehrfach preisgekrönten Roman „Der Schwimmer“ der ungarischstämmigen deutschen Schriftstellerin Zsuzsa Bánk erschien 2012 ihr neuer Roman „Die hellen Tage“ im Taschenbuch.
Ein wunderbares Buch, dessen starke Bilder und helle Grundstimmung den Leser aufbauen und lange begleiten!
Ein Buch über die Freundschaft dreier Kinder – der Mädchen Seri und Aja und des Jungen Karl - , die bis ins Erwachsenenalter andauert. Sie verbringen im Garten und Haus von Aja und ihrer Mutter Evi helle Tage ihrer Kindheit, erleben aber auch schwierige Zeiten, die zu schmerzhaften Veränderungen führen.
Ein Buch auch über die Entstehung einer engen bleibenden Freundschaft zwischen ihren Müttern und Vätern, die ihnen hilft, diese schmerzhaften Veränderungen zu ertragen. Beeindruckend und berührend vor allem die Gestalt der sehr eigenständigen und eigen-sinnigen Evi, die früher Tänzerin und Zirkusakrobatin war und im Mittelpunkt des Beziehungsgeflechts zwischen allen Personen des Romans steht.
Ein wirkliches Lieblingsbuch!

St.Georg-Apotheke
WetterOnline
Das Wetter für
Eching