Aggression an Passanten ausgelebt

In der Nacht auf Sonntag kam es vor der Aral-Tankstelle an der Hauptstraße zu einer Schlägerei mit sieben Beteiligten. Ein 38jähriger Echinger und seine 36jährige Freundin bemerkten weit nach Mitternacht, wie auf dem Tankstellengelände vier bis fünf Männer auf dem Boden eine Bierflasche zerschlugen. Als er sie auf ihr Verhalten ansprach, wurde er sofort von einem der Männer angegriffen und ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Daraufhin stiegen auch die restlichen Männer in die Auseinandersetzung ein und prügelten auf ihn ein. Als die Freundin zu Hilfe kommen wollte, wurde auch sie attackiert, gegen ein Auto gedrückt und ins Gesicht geschlagen. Als dann noch andere Passanten vorbei kamen, ließen die Schläger ab und flüchteten. Die beiden kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Beschreibung nach kamen die Tatverdächtigen laut Polizei aus dem Nahen Osten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neufahrn unter Tel. 08165/95100 entgegen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.