60 Bands blasen sich schon warm

Über 60 Bands hat die „Brass Wiesn“ 2019 bereits am Start. Auf der großen Freiluft- oder der Festzeltbühne, in der Kriagl- und Himmeblau-Gamsbluat-Alm oder auf der Almbühne wird an vier Tagen im August wieder Blasmusik in allen Stilrichtungen geboten.

Die „Brass Wiesn“ 2019 geht von Donnerstag, 1. August, ab 18 Uhr über ganztägiges Programm an Freitag und Samstag bis Bierzeltbetrieb am Sonntag, 4. August, bis 17 Uhr. Infos auf www.brasswiesn.de.

Vergünstigte Anwohner-Tickets gibt es bei „PaLoTi“, Bahnhofstr. 4b. Pro Anwohner kann nach Vorlage eines gültigen Personalausweises ein 4-Tages-Ticket gekauft werden (als Wohnort muss Eching eingetragen sein). Jeder, der also ein Ticket möchte, muss entweder persönlich vorbei kommen oder er gibt dem Käufer seinen Personalausweis mit. An der Tageskasse des Festivals gibt es dann keine Anwohner-Tickets mehr.

Das aktuelle Lineup: Blaskapelle Traunwalchen, Blusnknepf, Brass Against, Brazzo Brazzone, Cuba Boarisch 2.0, D’Boazn Briada, DeSchoWieda, dicht & ergfreifend, Die Fexer, Die Jungen Böhmischen, Duanix Musi, Echinger Blaskapelle, Erwin und Edwin, Fäaschtbänkler, Froschenkapelle, Jack Russel’s Halsbänd, Kapelle Josef Menzl, Kohlstatt Musikanten, Lenze und de Buam, Musikatzen, Musikverein St. Andreas, Pam Pam Ida, Quetschnblech, Russkaja, Saustoimusi, Sunnseit Brass, Tom und Basti, Waldramer Tanzlmusi, Well Brüder, Wex’l Partie.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.