Lange Nacht der Vhs

Mit einer Rundtour beteiligen sich die Volkshochschulen Allershausen, Eching, Fahrenzhausen, Hallbergmoos und Neufahrn an der bundesweiten „Langen Nacht der Vhs“ am Freitag, 20. September. Damit wird unter dem Motto „100 Jahre Wissen teilen“ das Jubiläum der deutschen Volkshochschulen gefeiert.

Mit dem Bus geht es zu informativen und unterhaltsamen Stationen durch die Region. Start ist in Allershausen, in Eching und Neufahrn kann zugestiegen werden, bevor am ehemaligen „Hawk“-Radargelände bei Giggenhausen der erste Stopp erreicht wird. Weiter geht’s ins Echinger Tennisheim zu einem „Weltspiel“ und einem Imbiss. Weiter geht es mit Einblicken in die Bautätigkeit der Gemeinde Eching an der Rathausbaustelle.

In Neufahrn stellt Bürgermeister Franz Heilmeier das städtebauliche Großprojekt des Gewerbeparks „Nova“ vor. Ein Beispiel regionaler Produktion bietet dann eine Führung mit Verkostung in der Neufahrner Bauernhof-Brauerei „Pflüglerbräu“. Abschluss der Rundfahrt ist in Hallbergmoos, wo im Freizeitpark eine heimische Band den Abend mit Live-Musik ausklingen lässt.

Start: 17 Uhr in Allershausen, Boos-Bus, Kienbergerstr. 6
Zustieg Eching: 17:15 Uhr, Parkplatz der Feuerwehr Eching, Waagstraße
Zustieg Neufahrn: 17:30 Uhr, Parkplatz gegenüber den Supermärkten am Galgenbachweg
Ende der Veranstaltung ca. 23 Uhr, der Bus bringt alle Teilnehmenden wieder zur Einstiegsstation zurück.

Eine Anmeldung bei den beteiligten Volkshochschulen ist erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt € 12 und enthält neben der Busfahrt alle Programmpunkte sowie Speis und Trank. Info und Anmeldung: www.vhs-eching.de.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.