Stammtisch über Gemeindegrenzen

Bei einem „Bürgermeisterstammtisch“ der SPD am Sonntag haben sich amtierende SPD-Mandatsträger und Kandidaten vor vollem Haus im Tennisheim über regionale Themen unterhalten. Dabei waren die SPD-Bürgermeister Sebastian Thaler (Eching) und Dr. Alexander Greulich (Ismaning) sowie Herbert Bengler, Landratskandidat im Kreis Freising, Annette Ganssmüller-Maluche, Landratskandidatin im Kreis München, und Maximilian Heumann, Bürgermeisterkandidat in Neufahrn.

Verkehrsbelastung, Öffentlicher Nahverkehr, Wohnungsnot und Klimaschutz bildeten den Kern der Gespräche. Bei Mietpreisen von mehr als 20 Euro pro Quadratmeter und Bodenpreisen von über 2000 Euro pro Quadratmeter in Ismaning wurde die Notwendigkeit kommunalen Engagements betont.

Gemeinsame Nöte erkannte man auch beim Thema Mobilität und insbesondere beim Öffentlichen Nahverkehr, wo unzuverlässige S-Bahnen, zu geringe Taktfrequenzen bei Bahn- und Buslinien, fehlende Buslinien und schwer vermittelbare Zeitverzögerungen beim Ausbau des Angebots den Kommunen zu schaffen machen. Für den Klimaschutz müssten Radwegenetze ausgebaut werden, klimaschonendes Bauen forciert werden, Fernwärmenetze installiert oder Baumpflanzungen durchgeführt.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte Willy Kramer.

Die Stammtischrunde: (v. li.) Maximilian Heumann, Sebastian Thaler, Annette Ganssmüller-Maluche, Herbert Bengler und Dr. Alexander Greulich.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.