Hausaufgaben durchs Fenster

Die „Baum-Gruppe“ der Kindertagesstätte „Regenbogen“ hat ein „Hausaufgabenfenster“ installiert. Weil die Vorschulkinder noch nicht wieder in ihren Schulkindergarten gehen dürfen, gibt es jeden Mittwoch die Hausaufgaben zwischen 10 und 14 Uhr aus dem Fenster gereicht.

Diesen Mittwoch gab es drei Arbeitsblätter zur Zahl 5, mit einer detaillierten Arbeitsanweisung, wie Erzieherin Ingrid Lindbüchl berichtet. Kollegin Margit Fünfgelder hat für den Muttertag eine Stickarbeit mit Anleitung vorbereitet und Kollegin Martina Wallisch sitzt schon an der nächsten Hausaufgabe.

Üblicherwiese findet in der „Baum-Gruppe“ mittwochs immer der „Schultag“ statt. Nicht kompensiert werden kann aber der Ausflug ins allseits beliebte Schullandheim. Das muss heuer ausfallen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.