Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

Am späten Mittwoch Abend kam es auf der Autobahn A9 vor der Rastanlage Fürholzen West zu einem Auffahrunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Die Autobahn war in Richtung München bis in den frühen Morgen gesperrt..

Ein Fahrer eines Kleintransporters mit sieben Personen übersah nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei einen vor ihm auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden 12-Tonner Kipper-Lkw und fuhr auf.

Die 30jährige Beifahrerin des Kleintransporters musste durch die Feuerwehr Allershausen mittels Rettungsspreizer aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen. Die weiteren Insassen wurden durch ein Großaufgebot an Rettungskräften medizinisch versorgt und in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Der Verkehr wurde rund fünf Stunden an der Anschlussstelle Allershausen bis Eching ausgeleitet.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.