Am Rande: Frohes Fest…

Der Geburtstag von Majestix, dem Häuptling, sollte ein großer festlicher Höhepunkt in dem kleinen, uns wohlbekannten gallischen Dorf werden. Doch das Fest wird ein trauriger Tag, Tullius Destructivus hat Zwietracht gesät, das ganze Dorf ist zerstritten…

Die anstehende Jubiläumsfeier zum 1250. Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung lässt in Eching noch nullkommanull Vorfreude oder Begeisterung erkennen.

Zwei Ideen zum Jubiläum 2023 sind bislang publik geworden, Neuauflage der Gemeindechronik und Lichtinstallation zur Visualisierung der Geschichte – beide wurden im Gemeinderat abgelehnt.

Dass gerade die Situation um den Bürgermeister vergiftet ist und mutmaßlich bis zum Jubiläum auch bleibt, ist schon mal eine ganz fatale Basis für ein Fest.

Allerdings wirken die Vorbereitungen bislang auch sehr halbherzig und ziemlich exclusiv. Einmal wurden die Vereine an einen Tisch geladen, das rührige KulturForum ist agil, will motivieren und integrieren.

Und sonst so? Soll so ein Fest mit der ganzen Gemeinde für die ganze Gemeinde auf die Beine gestellt werden? Mit einem „Festausschuss“, bestehend aus Bürgermeister, zwei Verwaltungsmitarbeitern und einer Vereinsvertreterin?

Was ist geplant, was ist das Konzept, die Idee? Alle paar Wochen tröpfeln Einzelmaßnahmen raus, ohne Gesamtschau, ohne Finanzierungsplan. Und die werden dann auch noch abgelehnt.

Im kleinen gallischen Dorf retten Asterix und Obelix natürlich die Lage und der Geburtstag wird beim obligaten Wildschwein-Bankett nachgefeiert. Ob das in Eching noch irgendwie gelingt?

Ein Lesermail

  1. Vielleicht sollte der Echinger Miraculix bald einen Zaubertrank mixen und unseren drei Bürgermeistern sowie allen Gemeinderatsmitgliedern verabreichen, damit denen gute Ideen und die nötige Portion Motivation kommen, damit das 1250jährige Jubiläum in Eching nicht komplett ins Wasser fällt.

    Nicht, dass es in den umliegenden Gemeinden nachher noch heißt: „Die spinnen, die Römer, äh, die Echinger.“

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.