Fit in allen Disziplinen

Zum ersten Mal hat die Abteilung Turnen & Fitness des SCE einen „Echinger Turncup“ ausgerichtet. Nach der langen pandemiebedingten Wettkampfpause war der Freundschaftswettkampf eine willkommene Gelegenheit für Mannschaften aus Lohhof, Neufahrn und Heimstetten. 120 Mädchen zwischen fünf und 15 Jahren in 23 Mannschaften füllten die Dreifach-Halle an der Dietersheimer Straße einen ganzen Wettkampftag.

Geturnt wurde ein Mannschaftswettkampf über alle vier Geräte. Jede Turnerin turnte dabei eine ihrem Können entsprechende Pflicht-Übung.
Bei den älteren Jahrgängen wurde die Mannschaften des SCE Zweiter.

Bei den Jüngsten (Bild unt.) kamen die zwei Echinger Teams auf die Plätze 1 und 2 vor den beiden Riegen aus Neufahrn. Anhand der Einzelwertungen wurden auch noch die „Echinger Meisterinnen“ gekürt. In den unterschiedlichen Altersklassen sind dies Charlotte Wolf, Franziska Stich, Lina Schmeizl, Emma Hentsch und Stella Ellegast.

Die zehn Mannschaften vom gastgebenden SCE wurden nicht nur von den Trainerinnen Henni Koch, Monika Klötzig und Jill Ellegast betreut, sondern auch von den Helferinnen aus den Gruppe der älteren Turnerinnen betreut, die vormittags schon ihren eigenen Wettkampf geturnt hatten.

Für Verpflegung sorgte das Catering-Team um Jana Götte, Christina Wolf, Kathrin Meyer, Sonja Felsner und Julia Seehagen. Der Erlös aus dem Verkauf soll in einen Schwebebalken für die Sporthalle der Grundschule an der Nelkenstraße investiert werden.

Ein Lesermail

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.